Betriebliches Mentoring

Was macht eine Betriebliche Mentorin oder ein Betrieblicher Mentor?

Betriebliche Mentorinnen und Mentoren mit eidg. Fachausweis verfügen über prozessbegleitende Kompetenzen. Sie unterstützen Führungspersonen und Mitarbeitende von Organisationen bei der Bewältigung arbeitsplatzbezogener Fragestellungen.
Sie begleiten ihre Kundinnen und Kunden individuell passende Lösungen zu finden, fördern Fähigkeiten und Handlungskompetenzen sowie die Selbstreflexion. Arbeitsplatzbezogene Fragestellungen ergeben sich beispielweise bei organisationalen Veränderungen, starker beruflicher Belastung, komplexen Projekten sowie in den Bereichen Kommunikation, Konfliktlösung, Entwicklung Führungsrolle und berufliche Weiterentwicklung.
Betriebliche Mentor*innen mit eidg. Fachausweis arbeiten prozessorientiert und setzen zusätzlich Beratungs- und Trainingselemente aufgaben-, bedarfs- und situationsgerecht ein. Der zielführende Einsatz der drei Rollen als Coach, Berater*in und Trainer*in in zeichnet ihre Tätigkeit aus. (Quelle: bp-mentor.ch)

Als Betriebliche Mentorin mit eidg. FA und Diplom Coach SCA nehme ich gerne Mandate für befristete Einsätze in Unternehmen, Institutionen und Vereinen entgegen.

„Wessen wir am meisten im Leben bedürfen, ist jemand, der uns dazu bringt das zu tun, wozu wir fähig sind.“ Ralph Waldo Emerson

Sehr gerne erstelle ich eine individuelle Offerte für Sie.