5 Wege Ihren Mitarbeitenden Wertschätzung zu zeigen

Veröffentlicht von Martina Miciecki am


Wussten Sie, dass bei Umfragen unter den Mitarbeitenden mit am häufigsten fehlende Anerkennung und mangelnde Wertschätzung genannt wird? Dadurch sinkt ihre emotionale Bindung zum Unternehmen und die Haltung einer inneren Kündigung steigt. Ich zeige Ihnen 5 Wege, wie Sie Ihren Mitarbeitenden Wertschätzung zeigen können.

Was ist Wertschätzung?

Von der Wortschöpfung her gesehen ist es schnell zu beantworten: Wert und schätzen. Sie schätzen also den Wert oder erachten etwas als mehr oder weniger wertvoll.

Die Dinge haben den Wert, den man ihnen verleiht. Molière

Es geht hier aber um Menschen und nicht um Gegenstände, die Sie als Führungskraft wertschätzen wollen. Somit sprechen wir nicht von einer Skala, einem Gewicht oder einer Grösse als Massstab, sondern von Ihrer inneren Haltung Mitarbeitenden gegenüber. Mit Ihrer Haltung bringen Sie zum Ausdruck, dass Sie jemanden respektieren, achten und anerkennen.

Warum Wertschätzung zeigen?

Wie in der Einleitung erwähnt, fehlt vielen Mitarbeitenden die emotionale Bindung zum Unternehmen. Die Gallup Organisation untersucht seit 2001 den Grad der emotionalen Bindung von Mitarbeitenden zu ihren Arbeitgebern, das daraus resultierende Engagement und die Motivation bei der Arbeit. Die Zahlen sind erschreckend. Im Schnitt gerade mal 13% fühlen sich emotional mit ihrem Unternehmen verbunden, d.h. sie arbeiten wirklich gerne dort und erbringen freiwillig ihre Leistung. Der Rest der Befragten macht Dienst nach Vorschrift oder ist bereits auf Stellensuche.

Schockierend, finden Sie nicht?

Die ganze Studie und den sogenannten Engagement Index können Sie hier anfordern. Falls Sie mehr zum Thema Motivation und Teambuilding lesen wollen, da habe ich schon Blogposts geschrieben. Einfach auf die Verlinkungen klicken.

Ein Sprichwort sagt: Menschen kommen zu Unternehmen und verlassen Vorgesetzte.

Da ist viel Wahres dran. Die Wertschätzung kommt nicht vom Unternehmen, sondern von Menschen.

Wie kann ich Wertschätzung zeigen?

Wertschätzung können Sie auf verschiedenen Ebenen zeigen:

  • im Verhalten
  • in der Sprache
  • in Gestik und Mimik

5 Wege, Wertschätzung zu zeigen

  1. Sprechen Sie es aus, wenn eine Mitarbeitende oder ein Mitarbeitender etwas gut gemacht hat. Es muss aber Lob sein, das von Herzen kommt! „Frau Schweizer, die Reklamation haben Sie hervorragend bearbeitet. Wir bekommen einen neuen Auftrag dank Ihres Engagements.“ „Herr Muster, nochmals herzlichen Dank, dass Sie gestern eingesprungen sind. Wir hätten die Ware ansonsten nicht termingerecht ausliefern können.“
  2. Hören Sie Ihren Mitarbeitenden aktiv zu und interessieren Sie sich für ihre Anliegen (ehrliches Interesse). „Frau Müller, war am Wochenende nicht die Aufführung Ihres Chors? Wie war es?“
  3. Verbringen Sie Zeit mit Ihren Mitarbeitenden, z.B. beim gemeinsamen Mittagessen, bei einer Freizeitaktivität im Team, die einmal im Monat stattfindet, oder organisieren Sie einen Teamausflug zur Belohnung.
  4. Machen Sie persönliche Geschenke: eine handgeschriebene Dankeskarte für das erfolgreich abgeschlossene Projekt, eine Tafel (gute) Schokolade als Trost für die verstorbene Katze, ein Apéro zur Beförderung etc.
  5. Stellen Sie sich in den Hintergrund und lassen Sie Ihren Mitarbeitenden den Vortritt, wenn ein Projekt erfolgreich war oder Sie das Monatsergebnis früher als erwartet erreicht haben.

Verstärken können Sie Ihre Begegnungen mit Schulterklopfen, Hände schütteln, einem aufmunternden Blick oder einem anerkennenden Nicken. Die Körpersprache signalisiert sofort, ob Sie es ehrlich meinen. Loben und wertschätzen Sie daher nicht im Vorbeigehen, wenn Sie sich abwenden oder nebenher etwas anderes machen. Schenken Sie Ihrer oder Ihrem Mitarbeitenden Ihre volle Aufmerksamkeit in dem Moment.

Ein letzter Tipp von mir: verteilen Sie Wertschätzung nicht nach dem Giesskannen-Prinzip, sondern trainieren Sie Ihre Sicht auf das Positive und Gute, die Stärken und die Fähigkeiten Ihrer oder Ihres Mitarbeitenden. Dann wird Ihnen Wertschätzung nicht schwer fallen.

Sie möchten regelmässig Impulse erhalten zu den Themen Leadership, Teamführung und Worklife?

Dann tragen Sie sich gerne in meinen Newsletter ein.

Die Autorin:

Martina Miciecki ist staatl. geprüfte Betriebswirtin, Betriebliche Mentorin FA und diplomierte Coach. Sie zeigt ambitionierte Nachwuchskadern und erfahrenen Führungspersönlichkeiten, wie sie motivierte und gelassener ihre Führungsrolle ausüben können. Sie lebt in Frauenfeld (Schweiz), liebt ihren Balkongarten mit Blumen und Gemüse und schwört auf Poweryoga für ihre geistige und körperliche Fitness.

Kategorien: LeadershipTeam

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.